4. Award für Marketing + Architektur

Der «Award für Marketing + Architektur» zeichnet Firmen, Institutionen, Architekten und Bauherren aus, die die Architektur als Marketinginstrument hochwertig und sinnvoll einsetzen. Als Gesamtsieger wurde die «Stadtlounge St. Gallen» ausgezeichnet. Das Projekt von Carlos Martinez Architekten verlieh dem Raiffeisen-Viertel, das zuvor von Heterogenität geprägt gewesen war, einen raffinierteren Nutzungsbereich mit übergeordneten Funktionen wie Garderobe, Empfang, Business Lounge, Foyer und Co. Alles Wissenswerte rund um die 4. Ausgabe des Preises und zu den restlichen Gewinnern kann man hier nachlesen. Bleicheli Dieses Jahr ist die Auszeichnung in acht Kategorien vergeben worden:

(1) Büro- und Geschäftshäuser
(2) Industrie- und Gewerberäumlichkeiten
(3) Hotels, Restaurants, Bars, Residenzen, Wellnessanlagen
(4) Läden, Kundencenters, Flagship – Stores, Messebau, Prototypen, Showrooms, temporäre Bauten (Pavillons usw.)
(5) Öffentliche Bauten und Anlagen (Spitäler, Bahnhöfe, Schulhäuser, Parkanlagen, Hafenanlagen Kulturbauten, Museen, Kinos, Theater, Opern, Kunsthäuser usw.)
(6) Sport- und Touristikanlagen
(7) Standortentwicklung
(8) Spezialpreis «beste Teamleistung»

Neu wurde in diesem Jahr die Kategorie «Standortentwicklung» eingeführt. Aufgrund der vielen Eingaben teilte die Jury diese Kategorie in (1) und (2) auf.

Kommentar verfassen