Buchverlosung: Kurt Thut – Protagonist der Schweizer Wohnkultur

Cover

Unser heutiges Buch widmet sich ganz dem Schweizer Design. Joan Billing und Samuel Eberli von Design + Design haben es sich zur Aufgabe gemacht, das Werk von wichtiger Schweizer Designer aus der Nachkriegszeit aufzuarbeiten. Kurt Thut (1931–2011) vereinte dabei als Architekt, Möbelentwerfer und -produzent verschiedene Aspekte der Schweizer Wohnkultur.

Sein Werdegang begann mit einer Schreinerlehre im väterlichen Betrieb im aargauischen Möriken. Zu prägenden Lehrern während seinem Studium an der Kunstgewerbeschule Zürich zählten Willy Guhl, Hans Bellmann und Johannes Itten. Thuts architektonisches Schaffen war stark vom Bauhaus und von Mies van der Rohe beeinflusst. Als Gestalter verfolgte er fast 50 Jahre lang einen formal zurückhaltenden und ökologischen Ansatz. Diese erste Monografie stellt ausgewählte Möbelentwürfe und Bauten Kurt Thuts umfassend vor und dokumentiert sein puristisches und zugleich innovatives Werk, das die Schweizer Wohn- und Unternehmenskultur mitgeprägt hat.

Ist dieses Buch wie geschaffen für Sie? Schreiben Sie eine Mail mit dem Betreff «Kurt Thut» an leserdienst@modulor.ch und nehmen Sie so an der Verlosung teil.

Bild 1 Bild 3 Bild 4

Buchinformationen:

Herausgegeben von Joan Billing und Samuel Eberli, Scheidegger & Spiess-Verlag: Kurt Thut, Protagonist der Schweizer Wohnkultur. 23,5 x 32 cm, 176 Seiten, Hardcover. ISBN 978-3-85881-574-3, 49 Franken.

Teilnahmebedingungen:

Mitmachen können alle in der Schweiz wohnhaften Personen. Damit wir Sie bei Gewinn kontaktieren können, ist es wichtig, dass Sie im Mail Ihren vollständigen Namen und Adresse angeben. Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergeleitet. Über die Verlosung wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Kommentar verfassen