Wohntraum für Männer auf 300 m²

L1010086

Triptyque – eines der zurzeit angesagtesten Architektur- und Designbüros von Brasilien – hat 2006 ein Loft für Houssein Jarouche, dem Besitzer des grössten Einrichtungsgeschäfts in São Paulo, Micasa, gestaltet. Der 300 m² grosse Raum vereint männliche Wohnträume stilvoll in künstlerischem Design.L1010139

Das Hauptelement ist das gebogene Bücherregal, das sich durch den ganzen Raum zieht und gleichzeitig den Eingang zum Loft bildet. Wie in einer Höhle tritt man von der Dunkelheit ins Licht. Mit der hellen Decke bildet das Regal einen angenehmen Kontrast zum warmen Dunkelbraun des hölzernen Fussbodens.

10801_20X30_070118_004D10801_20X30_070118_015D

Möbel, Bilder, Skulpturen und Accessoires ergänzen sich auf kunstvolle Weise  und lassen den Loft wie eine Galerie voller Design- und Sammelobjekte wirken. Sie wurden zusammen mit dem Kunden ausgewählt. «Das Projekt verkörpert die Idee von globalem Design – es ist ein komplett künstlerisches Projekt», beschreiben die Innenarchitekten von Triptyque ihr Werk selbst.

L1010248L1010001

Die aus einem grossen Betonstein geformte Kücheninsel versteht sich als Zentrum des Lofts. Ein einseitig frei schwebender Tisch ragt aus dem Kochfeld heraus und bietet Platz für eine Vielzahl hungriger Gäste. Für eine wohnliche Einteilung des Raumes sorgen die zur Küche gehörenden Möbelstücke – sie funktionieren wie Trennwände und strukturieren somit die Fläche auf eine geschickte Art und Weise.

10801_20X30_070118_040D

10801_20X30_070118_011D

Das Schlafzimmer ist im Gegensatz zur hauptsächlich in Weiss gehaltenen Räumlichkeit dunkel gefärbt. Hier wurde auf Schlichtheit gesetzt – das Bett im Zentrum, eine Nachttischlampe, ein Trompe-l’œil-Bild und ein Pop-Art-Bunny ziehen alle Blicke auf sich.

10801_20X30_070118_024D 10801_20X30_070118_016D

Ebenfalls auf das Minimum reduziert ist das Badezimmer. Eine Wanne aus Beton steht vor einer gläsernen Wand, die das Bad vom Wohnraum abtrennt. Das hier vorherrschende Grau ergänz die Farbtöne der Küche und bietet wie das dunkle Schlafzimmer einen Kontrast zum ansonsten hellen Loft. Möbel, Skulpturen und Bilder sind dabei die Farbtupfer, die den Raum zum Leben erwecken.

L100097510801_20X30_070323_004D

Projektinformationen

Innenarchitekten: Triptyque – Greg Bousquet, Carolina Bueno, Guillaume Sibaud und Olivier Raffaelli
Fertigstellung: 2006
Fläche: 300m²
Einrichtung: Micasa
Fotos: Leonardo Finotti, Betto Consorte

 

Kommentar verfassen