Geschwungener Beton

liege_glasfaerbeton

Dass die Möglichkeiten des Betons noch lange nicht ausgereizt sind, zeigen die neuen Möbel aus Glasfaserbeton von Concrete Rudolph. Die geschwungenen Formen spielen mit der Plastizität, wobei die geringen Wandstärken der eigentlichen Schwere des Materials entgegenwirken und dieses leicht und schwebend erscheinen lassen.

Die meisten Objekte werden mit der Spritztechnik gefertigt, 20 Tage getrocknet und im Anschluss nachgearbeitet, gewachst und imprägniert. Die raue Oberfläche wird so witterungsbeständig und samtig. In der Ausführung «Nature Look» können dem Betongemisch zudem verschiedene Farbpigmente beigefügt werden, wobei die Möbel in Betongrau, Dunkelgrau, Creme oder Anthrazit erhältlich sind. Als Alternative dazu bietet der «Smooth Look» mit einer Farbbeschichtung nach Wahl eine perlig-glatte Oberfläche. Im letzteren Verfahren sind auch intensive Farben in RAL-Tönen möglich. Die aussergewöhnlichen Möbel wurden in Zusammenarbeit mit internationalen Designern erarbeitet und lassen sich hervorragend mit Holz, Stahl und Glas kombinieren.

Mehr Informationen unter: www.concrete-rudolph.de

rund_wachtel-glasfaerbeton sessel_rene2-glasfaserbeton sessel-seite-glasfaserbeton tisch-glasfaserbeton tropfen-glasfaserbeton

 

Kommentar verfassen