Flexibler planen, 
nutzen, verändern

«Apure» ist ein Beleuchtungssystem, das nicht nur für den Anwender, sondern auch in der Planungsphase neue Möglichkeiten mit sich bringt. Projektleiter und Innenarchitekt Alessandro Marchesi von Enea erklärt uns, was es mit dem neuen Produkt auf sich hat.

apure profile

Herr Marchesi, wie entstand das System «Apure»?

«Apure» entstand durch die Zusammenarbeit des bekannten Lichtdesigners Uli Petzold aus den USA mit Porsche Design. Die Grundidee war, ein «clear ceiling» – das heisst eine möglichst ruhige Decke im Innenraum – zu erhalten.

 

«Apure» vereinigt mehrere Funktionen. Was sind die Vorteile für den Anwender?

Durch das Einlassen der verschiedenen Elemente in die Decke verschwinden nervös wirkende Details. Die verschiedenen Elemente erfüllen dabei Funktionen wie Beleuchtung, Audio und Video, nehmen aber auch sensorische Funktionen in Form von Bewegungsmeldern oder Raumabtastern auf. Das konventionell gedachte System an Einbauleuchten wurde jüngst durch die Produktlinie «Opus» ergänzt. Hierbei handelt es sich um ein Schienensystem, in welchem die Elemente verschiedener Funktionen frei eingesetzt werden können. Dies bringt den zusätzlichen Vorteil, dass sich Licht, Audio, Video und Sensorik einfach an veränderte räumliche Situationen anpassen lassen.

 

Entsteht somit auch ein Vorteil in der Planungsphase?

Ja, es entsteht mehr Planungsfreiheit. Dies nicht nur in Retail- und Hotelräumen: Das Schienensystem kann beispielsweise frühzeitig in Eigentumswohnungen eingebaut werden, ohne dabei die Freiheit der Käufer zu einem späteren Zeitpunkt einzuschränken.

 

Was zeichnet das visuelle Design von «Apure» aus?

Auch das Design ermöglicht individuelle Anpassungen. Der Aluminiumdruckguss ist durch seine quadratische Form mit angerundeten Ecken schlicht gehalten und in verschiedenen Farbtönen erhältlich. Er kann nachträglich ausgewechselt werden, was einen flexiblen Farbentscheid möglich macht. Entscheidend ist zudem, dass die einzelnen Bestandteile – vom Beleuchtungskörper über Kameras, Lautsprecher und Elemente der Haustechnik – alle im gleichen Design gehalten sind und sich somit automatisch zum stimmigen Gesamtbild vereinen. Sogar die Klimaanlage lässt sich reibungslos einfügen!

 

Erhältlich bei Enea Outside In, Oetenbachgasse 1a, 8001 Zürich / www.enea.chinfo@apure-swiss.com

Miami Showroom Installation

Kommentar verfassen