Eine Kapelle – und mehr.

chapel_03

Kunstvolle Architektur wird beim Projekt «A Chapel» von Predrag Vujanovic auf den Punkt gebracht. Denn der Name ist durchaus etwas irreführend: Zwar handelt es sich beim Bau um eine Kapelle, doch er sprengt die in der Architektur üblichen Normen.

Der serbische Architekt hat sich von den Arbeiten des amerikanischen Bildhauers Richard Serra inspirieren lassen. Dieser setzt bei seinen Indoor- und Outdoor-Installationen Stahlplatten so gekonnt ein, dass sie das fertige Objekt schwerelos erscheinen lassen. Mit ihren geometrischen Spielereien sticht die Kapelle aus der sonst unaufgeregten Landschaft der serbischen Provinz Vojvodina hervor. Während die Rampe mit Cortenstahl umgesetzt wurde, wurden bei der Realisation des Dachs Stahlplatten verwendet.

chapel_00chapel_01

Die ungewöhnliche Kapelle ist für keine bestimmte Religion gedacht. Ihre Hauptfunktion besteht darin, als Ort der Meditation und als Leuchtpunkt in der Umgebung zu dienen.

chapel_05

Kommentar verfassen