Dieses Haus kommt aus dem Nichts

big_84.25.pr,270_selected_018

Ist da nicht etwas? Man muss schon zweimal hinschauen, um die neue Wohnbox von Delugan & Meissl Associated Architects zu entdecken, denn die «Casa Invisibile» kommt ihrer Bezeichnung verblüffend nahe: Vollständig umhüllt mit einer spiegelnden Fassade nimmt das Haus das Muster von Himmel und Erde beinahe unverzerrt auf und verschmilzt so, fast gänzlich unsichtbar, optisch mit seiner Umgebung. Die Fertigbauweise erlaubt zudem einen schnellen und unkomplizierten Transport mit dem LKW, wobei die Gesamtfläche von 50 m² dennoch maximalen Wohnkomfort bietet.

big_84.02.pr,270_selected_002

Die «Casa Invisibile» ist eine flexibel einsetzbare Wohneinheit, die aus einer vorgefertigten Holzstruktur besteht und schlüsselfertig am Ort ihrer jeweiligen Bestimmung installiert wird. Sowohl das Tragwerk als auch die Ausstattung werden zunächst im Werk zusammengefügt. Dank der Elementbauweise und dem grosszügigen Einsatz von Holz kann die Wohnbox gänzlich zerlegt und abgebaut werden und hinterlässt somit einen minimalen ökologischen Abdruck.

big_84.03.pr,270_selected_003big_84.31.pr,270_selected_024big_84.24.pr,270_selected_017

Die kompakte Grösse von 14,5 m x 3,5 m macht es möglich, den ganzen Bau schnell und einfach mit dem LKW an den gewünschten Ort zu transportieren. Trotz der minimalen Masse fokussiert das Entwurfskonzept auf maximale Raumqualität und bietet so einen hohen Wohnkomfort. Ein offener Grundriss ist durch den Kamin sowie die Nasszelle in drei Raumzonen gegliedert und erlaubt eine flexible Nutzung und Gestaltung des Innenraums auf 45 m².

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

big_84.32.pr,270_selected_025big_84.33.pr,270_selected_026big_84.34.pr,270_selected_027big_84.35.pr,270_selected_028

Die Fassade der Box besteht aus verspiegeltem Aluminium. Im Inneren entsteht durch die aus heimischem Holz angefertigte Oberfläche ein angenehmes Wohngefühl. Art und Material der Einrichtung stehen dem jeweiligen Bauherrn zudem in unterschiedlichen Ausführungen zur Auswahl. Per Ausstellkatalog kann sich jeder seine persönliche Wohnbox zusammenstellen, was auch Flexibilität in der Preisgestaltung erlaubt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

«Als wir uns vor einiger Zeit auf dem internationalen Markt umgeschaut haben, stellten wir fest, dass es kaum wirklich hochwertige Fertighäuser gibt – und noch weniger solche zu einem vernünftigen Preis», befand Roman Delugan vom Wiener Architekturbüro Delugan Meissl & Associated Architects. Mit der «Casa Invisibile» hat das Team ein Produkt geschaffen, das der aktuellen brisanten Wohnsituation mit Innovation, Mobilität und geringen Kosten gegenübersteht – schlüsselfertig vorgefertigt, in jede beliebige Umgebung integrierbar und dennoch individuell und persönlich.

big_84.11.pr,270_selected_011

Projektinformationen

Baubeginn: Mai 2013
Fertigstellung: Juli 2013
Nutzungsfläche: 45 m²
Bruttogrundfläche: 50 m²
Architekten: Delugan Meissl & Associated Architects
Projektleiter: Gerhard Gölles
Fotos: Christian Brandstätter

Kommentar verfassen