Bulgarischer Beobachter

06

Auf der Spitze eines Hügels im Nordosten Bulgariens haben die Architekten von I/O Architects ein Anwesen erschaffen, das in seiner Erscheinung an einen Aussichtsturm erinnern soll. Stein, Holz und Glas vereinen sich hier zu einem aussergewöhnlichen Bau, der atemberaubende Sicht auf die umliegenden Ländereien und dennoch genug Privatsphäre in den eigenen vier Wänden bietet.

19

Eine grüne Wiese umgibt das Wohnzimmer im oberen Teil des Hauses, dessen Wände komplett verglast sind. Das Ziel der Architekten Viara Jeliazkova, Georgi Katov und Stefan Apostolov vom bulgarischen Büro I/O Architects war es, sich die vortreffliche Lage auf der Hügelspitze zunutze zu machen.

18

Die Eigentümer kommen nun in den Genuss einer faszinierenden Aussicht auf die Landschaft: Von der Hügelspitze aus sieht man bis in die hintersten Winkel der bulgarischen Ländereien – und das in einer Rundumsicht von 360 Grad.

16

Mit Steinen gefüllte Gitter, sogenannte Gabione, bilden das Fundament des Baus, geben der Struktur das robuste Äussere und lassen das Haus –  zusammen mit dem gläsernen Obergeschoss und der Form des Daches – wie ein Aussichtsturm aussehen. Das feine Holz im Innenraum, das viele Glas und die veredelten Betonoberflächen stehen dabei im Dialog mit der rauen, unebenen Oberfläche der Gabione.

25

Das abgeschrägte Dach trägt seinen Teil zum turmähnlichen Erscheinungsbild des Baus bei. Der übergrosse Dachvorsprung nimmt Bezug zur angrenzenden Wiesenfläche und «schwebt» so über dem Bau.

Die Höhe des Wohnraumes macht das eindrückliche Panorama erst möglich und schützt gleichzeitig vor ungewollten Blicken. Die grauen Mauern stehen dabei im Kontrast zum hellen und leicht wirkenden Wohnraum darüber und bieten bei Bedarf Rückzugsmöglichkeiten im Inneren des Konstrukts.

06Eine einzelne Luke in den steinernen Gittermauern führt in eine höhlenähnliche Eingangshalle samt Garage im Zentrum des Erdgeschosses. Eine Glaswand im hinteren Teil offenbart erste Einblicke in den Wohnbereich. Zwei helle Treppen aus Holz verbinden Erd- und Obergeschoss und führen hoch in den offenen Wohnbereich und den Dachgarten.

070809

Das Erdgeschoss bietet einiges: Der Masters Bedroom, weitere Zimmer für Gäste und Personal, eine Sauna und ein Massageraum finden alle um den gläsernen Hauptteil herum Platz. Die Schlafzimmer sind dabei so arrangiert, dass der Blick frei ist auf den hauseigenen Pool.

202221231206_section

Projektinformationen

Architekten: I/O architects
Ort: Sofia, Bulgarien
Fläche: 980 m²
Baujahr: 2013 – 2015
Fotos: Assen Emilov

Kommentar verfassen