BAUEN INTERNATIONAL: 20 AUSGEZEICHNETE PROJEKTE

© Simon Menges c/o Brigitta Horvat

Das Royal Institute of British Architects (RIBA) gab im Mai die Gewinner der RIBA Award for International Excellence sowie des Award RIBA International Emerging Architect bekannt. Ersterer zeichnet 20 Neubauten aus 16 Ländern aus, unter denen sich sowohl Pläne für grossmassstäbliche Infrastrukturen und Privathäuser als auch kulturelle Bauten befinden. Die Projekte werden nach architektonischer Relevanz, Raffinesse des Entwurfs und Ausführungskompetenz bewertet. Der RIBA International Emerging Architect Award geht an das Duo Gustavo Utrabo und Pedro Duschenes; Gründer des brasilianischen Architekturbüros Aleph Zero. Ihr Projekt «Children Village» in Formoso do Araguaia (Brasilien) ist entsprechend unter den 20 prämierten Bauten. Geschafft in die Top 20 hat es auch ein Projekt aus der Schweiz – das Bündner Kunstmuseum der spanischen Architekten Barozzi Veiga in Chur.

Weitere Gewinner finden Sie unter dem nachfolgenden Link: www.architecture.com

Fotografie Bündner Kunstmuseum (erste fünf Bilder): Simon Menges

Fotografie Children Village (letzte fünf Bilder): Leonardo Finotti

© Simon Menges c/o Brigitta Horvat

© Simon Menges c/o Brigitta Horvat

© Simon Menges c/o Brigitta Horvat

© Simon Menges c/o Brigitta Horvat

fazenda canuanã

fazenda canuanã

fazenda canuanã

fazenda canuanã

fazenda canuanã

Kommentar verfassen