Aus Liebe zum Wasser

Vejle Kajakklub

Die Architektur in Dänemark begeistert immer wieder aufs Neue. So haben wir bereits über die «Uendelige Bro» von Gjøde & Povlsgaard Arkitekter, die Kopenhagener «Cirkelbroen» des Künstlers Olafur Eliasson und erst letzte Woche über die «Blue Landmarks» von LUMO Arkitekter berichtet. Dänemarks starker Bezug zum Wasser widerspiegelt sich in all diesen Projekten – so auch beim «treibenden Kajakclub» von Force4 Architects. Die Kommune Vejle, vor deren Küste der Bau schwimmt, sieht darin den ersten Entwicklungsschritt eines umfangreichen Renovationsplans der ganzen Stadt in Richtung des Fjords.

Lesen Sie mehr über Dänemarks Bezug zum Wasser in unseren Blogs. Über die «Unendliche Brücke» hier, über Olafur Eliassons Schmuckstück in Kopenhagen hier – und von den über 19 Standorte verstreuten «Blue Landmarks» können Sie hier weitere Impressionen sammeln.

Vejle Kajakklub

Vor der Küste auf dem Wasser treibend, wird der «Floating Kayak Club» zur Skulptur, die dem Kajakfahren als Wassersportart im Freien alle Ehre erweist. Die Idee der Architekten bestand darin, das die Nutzer durch den im Wasser treibenden Bau voll und ganz wahrnehmen, in welchem Umfeld sie ihren Sport ausüben.

Vejle Kajakklub

Zwei Plattformen bilden zusammen das ganze Konstrukt, wobei sich eine Seite den Kajaks, die andere ihren Nutzern widmet. Dabei entsteht eine Art Innenhof, der eine zentrale Wasserfläche umschliesst. Dieser soll den Kajakfahrern den direkten Einstieg in den schmalen Arm des Fjords vor Vejle vereinfachen und durch seine Form die Gemeinschaft und das Clubgefühl der Mitglieder stärken.

Vejle Kajakklub

Vejle Kajakklub

Vejle Kajakklub

Die beiden Plattformen sowie das obere und untere Deck sind durch Rampen und Treppen durchgehend miteinander verbunden. Das Dach ist in erster Linie für weitere sportliche Aktivitäten, zum Training oder als Spielort gedacht, dient aber auch als Sonnendeck und bietet Platz für Grillfeste, samt Küche und Essgelage im Freien.

Vejle KajakklubVejle Kajakklub

Mit ihrem «Floating Kayak Club» haben Force4 Architects der Stadt Vejle einen würdevollen ersten Meilenstein der städtebaulichen Entwicklung in Richtung Wasser geboten. Das übergrosse Floss bietet den Mitgliedern des Clubs alles, was sie für die begeisterte Ausführung ihres Hobbys brauchen – und das in einer Form, die dem Bezug zum Wasser auf eindrückliche Art und Weise gerecht wird.

Vejle KajakklubFloatingKayakClub_Force4_Section02Projektinformationen

Architekten: Force4 Architects, Dänemark
Kunde: Stadt Vejle
Ort: Vejle Fjord, Dänemark
Baujahr: 2015
Fläche: 500 m²
Fotos: Søren Aagaard

 

Kommentar verfassen