Lieber Johann David

Brigitta Schild

 

Brigitta Schild, dipl. Arch. ETH und freischaffende Journalistin, schreibt einen Brief an Johann David Wyss. Er war Pfarrer am Münster in Bern. 1803 zog er sich auf sein Landgut zurück. Er schrieb von 1794 bis 1798 «Der Schweizerische Robinson» für seine Kinder. Darin sind der Pfarrer, seine Frau und die vier Kinder auf einer tropischen Insel gestrandet. Sie bauen sich dort ein Baumhaus, lernen jagen und fischen und führen ein einfaches, aber zufriedenes Leben.

Mehr

Goldprämierte Schweizer

Bildung_MenziBürgler_ba18_4005_k

71 Projekte wurden dieses Jahr mit dem Best Architects 18 Award ausgezeichnet. Zudem erhielten 12 Arbeiten die Auszeichnung Best Archtiects 18 Gold. Der unabhängigen Jury, bestehend aus Prof. Verena von Beckerath (Heide & von Beckerath, Berlin), Sou Fujimoto (Sou Fujimoto Architecs, Tokio) und Prof. Ingemar Vollenweider (Jessenvollenweider Architektur, Basel), gelang es dabei, ausgehend von 367 Eingaben, eine feine Auswahl an Bauten von besonders hoher architektonischer Qualität zu treffen. Mehr

Innovativer Gemeinschaftsbau

Spinelli-16

Das partizipative studentische Entwurfs- und Bauprojekt in Mannheim richtet die Aufmerksamkeit auf ein wichtiges politisches Thema unserer Zeit: Nicht nur Studenten konnten durch den Entwurf und den Bau des Gemeinschaftshauses in Mannheim wichtige Erfahrungen sammeln – auch Flüchtlinge, die nach ihrer Ankunft in Europa lange Zeit zur Passivität verurteilt sind, haben sich aktiv am Bau beteiligt. Mehr

Lieber Joseph

Brigitta Schild

 

Brigitta Schild, dipl. Arch. ETH und freischaffende Journalistin, schreibt einen Brief an Sir Joseph Paxton (1803–1865). Der innovative englische Botaniker, Autor, Architekt, Gesellschafter und Politiker sowie Mitglied der Royal Horticultural Society war u. a. der Erbauer des Kristallpalastes, des Ausstellungsgebäudes der 1. Weltausstellung 1851 in London.

 

Mehr